Lifestyle

Mit der Schokoschatztruhe Gutes für den Körper und die Seele tun

Festung Hohensalzburg

So, schaltet mal euer Kopfkino ein – wir machen es uns jetzt so richtig gemütlich: wir haben uns in eine flauschige Decke gekuschelt, wir hören angenehme, leise und entspannende Musik, wir riechen den herrlichen Duft von Lavendel, von Jasmin oder Bergamotte, wir lassen köstliche Schokolade auf der Zunge zergehen und spüren prickelnden Prosecco am Gaumen, wir blicken auf die schöne österreichische Landschaft, sehen die grüne Natur, verschneite Berge, bewaldete Täler und alte Schlösser, wir genießen die Anwesenheit eines besonderen Menschen. Ruhen, Plaudern und Genießen. Besser kann es gar nicht gehen – wir fühlen uns einfach rundherum glücklich und pudelwohl, regelrecht wie im Paradies.

 

Whirlbadewanne mit Sekt

 

So viel Kitsch darf ruhig auch einmal sein und so etwas Wunderbares durfte ich erst vor kurzem erleben. Vor einigen Wochen ging es mit meiner Miss Travel ganz in die Nähe der wunderbaren Stadt Salzburg – wir wollten uns im Stress der heutigen Zeit ganz bewusst eine kleine Auszeit nehmen, eine kleine Genusspause für Körper, Geist und Seele schaffen.

So sagte der Schweizer Dichter

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.

 

Unser Vorhaben war von vollem Erfolg gekrönt – bereits die Anreise erfolgt ohne Hektik und Stress bei herrlichem Sonnenschein, fast frühsommerliches Wetter erwartet uns bei der Ankunft in dem kleinen familiären Genussdorf, wo es gleich mal auf die Sonnenterrasse mit den wunderschön blühenden Bäumen und Sträuchern geht.

 

Wasserfall

 

Ein idyllisch angelegter Garten mit mehreren kleinen Wasserfällen und einem Teich lädt uns zum Spazierengehen, zum Entspannen, zum Erholen, einfach zum Genießen ein. Die friedliche Atmosphäre, diese tolle Privatsphäre trägt zu einem wunderbaren Wohlgefühl bei. In der Ferne sehen wir die Festung Hohensalzburg auf dem Festungsberg thronen.

Dann geht es zu einem mehrgängigen wunderbaren Abendessen – angenehm gelöst sind hier die Sitzplätze: es gibt mehrere kleinere Räume, in denen jeweils abgeteilt ungefähr zehn Tische für je zwei Personen stehen. So wird der Hallencharakter vermieden und als uns dann auch noch der Chef persönlich mit Handschlag am Tisch begrüßt, fühlen wir uns wirklich rundum umsorgt. Vorm abschließenden Käsebuffet gibt es noch ein wunderbares Dessert: Nougatknödel mit Rhabarber.

 

Nougatknödel

 

Den Abend beschließen wir mit einem Besuch der Dachterrasse.

Am nächsten Tag genießen wir die weiteren Annehmlichkeiten, die sich hier uns so bieten:

  • wir schwimmen am Dach-Pool der Festung Hohensalzburg entgegen
  • wir lassen uns in der herrlichen Whirlbadewanne mit duftenden Badeölen verwöhnen
  • wir entspannen in den wohltuenden Saunen
  • wir vertiefen uns im Wasserbett in unsere Lektüre
  • wir verbringen plaudernd verzaubernde Stunden auf dem Liegebett am Teich

 

Whirlbadewanne

 

Wir genießen die wunderbare Zeit und haben es geschafft, dem Alltag etwas zu entfliehen und Energie und Kraft zu schöpfen.

 

Wenn wir in eine Buchhandlung gehen oder online in einem Book-Store unterwegs sind, dann stoßen wir überall auf eine Vielzahl an Literatur für ein glückliches und zufriedenes Leben. Aber ich denke, dass wir nicht durch das Abarbeiten von Punkten, durch das Umsetzen oder das teilweise Annehmen der angeführten Ratschläge zu wirklicher Zufriedenheit finden – viele dieser „Propheten“ sind doch oftmals nur darauf aus, im Mainstream zu schwimmen und mit ihren neuesten, sichersten, besten, ultimativsten Tipps für das Glück „das große Geld“ zu machen.

Dabei reicht meiner Ansicht nach die Aussage von Alexis Carrel

„Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben“

 

Dies gelingt doch am besten, wenn wir uns für die Dinge Zeit nehmen, die uns glücklich machen, wenn wir Augenblicke zu besonderen Momenten werden lassen.

Das kann ein wunderbares Buch sein, dass wir zwar schon gefühlte hundert Mal gelesen haben, dass uns aber immer wieder fasziniert. Das kann ein besonderer Film sein, von dem wir die Finger nicht lassen können und den wir wieder und wieder schauen. Das kann eine besonders leckere Speise sein, die uns nicht nur sättigt, sondern uns auch immer wieder aus einem Tief herausholt und wieder neue Energie bringt, ein Genuss, mit dem wir nur positive Gefühle verbinden. Das kann eine Tätigkeit, in die wir ganz versinken, bei der wir Zeit und Raum vergessen und einfach nur im Hier und Jetzt leben. Das kann eine Sportart sein, die uns immer wieder schöne Momente bereitet, die uns zu besonderen Erfolgen führt.

 

Dachterrasse

 

Und dann gibt es natürlich die ganz besonderen Menschen, die uns einfach guttun, die wohltuend auf unsere Seele wirken, die nur durch ihre bloße Anwesenheit unser Herz berühren, die es immer wieder schaffen, dass wir gut gelaunt, voller Elan und positiv gestimmt sind, die mit ein paar Worten so viel Wunderbares ausdrücken können, die uns mit einer kurzen Nachricht den Tag erhellen – einfach Menschen, die aus einem Augenblick einen wertvollen Moment zu machen.

 

 

Ja, wir sind oft so beschäftigt, dass wir die kleinen Dinge des Alltags nicht sehen und ihnen auch nicht die entsprechende Beachtung schenken. Dabei sind es genau diese Dinge, die für unser Wohlbefinden wichtig sind, die zu unserem Glück beitragen, die unser Leben lebenswert machen. Machen wir Augen und Ohren auf, sensibilisieren wir unseren Geschmackssinn und Geruchssinn, werden wir feinfühlig und nehmen wir diese kleinen Dinge des Alltags wieder bewusst wahr. Genießen wir die wunderbaren Augenblicke, die kleinen glücklichen Momente, die das Leben immer wieder zwischendurch für uns bereit hat. Nehmen wir uns Zeit für die Dinge, die wir lieben und die uns gut tun.

So, jetzt bin ich euch noch die Antwort, was es mit der Schokoschatztruhe auf sich hat, schuldig. Wie der Name schon sagt, geht uns um herrliche, köstliche Schokolade – ja, Schokolade gehört meiner Meinung nach ohnehin auf die Liste der Grundnahrungsmittel. Wer kann denn schon auf diese glückspendende Köstlichkeit verzichten? Jedenfalls erhielten wir bei unserem Aufenthalt als besonderes Highlight eine große Packung mit den diversen selbstgemachten Schokoladesorten, eine köstlicher als die andere, jede mit einem himmlischen Geschmack.

 

Schokoschatztruhe

 

Damit sind wir auch bei eurer Aufgabe gelandet – findet heraus, was eure „Schokoschatztruhe“ beinhalten soll, was ihr liebt, war ihr gerne tut, was euch Spaß macht, unabhängig, was andere Menschen, was diverse „Experten“ dazu meinen. Dann haltet auch im hektischen Alltag mit seinen diversen Verpflichtungen mal inne, öffnet eure Schatztruhe und widmet euch mit allen Sinnen, dem was euch Genuss und Freude bereitet.